St. Johannis Göttingen

1416134509.xs_thumb-
1506347713.medium_hor

Bild: C. C. Brinkmann

Posaunenchormusik zur Nacht der Kirchen: „Ein gute Wehr und Waffen?“

Der zweite Vers des bekannten Lutherliedes „Ein feste Burg ist unser Gott“ ist nicht immer so präsent wie der erste. Die feste Burg als Bild dominiert wohl auch nicht zu Unrecht, schließlich wirken die Worte aus dem Sachfeld „Krieg“ wenig friedensverheißend: „Wehr und Waffen“ rufen eher Bilder auf, die sich nicht leicht mit dem verbreiteten und gepflegten Bild von heutigem Christentum verbinden lassen. Eher denkt man wohl bei "Wehr und Waffen" an Ritterrüstungen, Schusswaffen, Schwerter.
Nun aber verbindet sich dieses Bild mit Gott: Unser Gott ist (uns) ein gute Wehr und Waffen. Doch wie wehrhaft darf unser Glauben (heute) sein?

Solche Fragen laden zu theologischen Gedanken ein. Aber auch musikalisch kann der Vers „ein gute Wehr und Waffen“ zu einer Auseinandersetzung anregen: Die Posaunenchöre als Verkünder des Evangeliums bedienen sich der Waffen Trompete oder Posaune, die auch in Kriegszeiten gebraucht wurden.

Kommen Sie mit auf eine musikalische und geistliche Reise! Über Fanfaren, Choralbearbeitungen zur „Festen Burg“ bis hin zu Filmmusik führt uns der Weg.

(Text: Clemens Cornelius Brinkmann)

Freitag, 20.10.2017, 19:00 Uhr

Rats- und Marktkirche St. Johannis Göttingen

Mitwirkende: Posaunenchor St. Johannis Göttingen
Leitung: Clemens Cornelius Brinkmann
Geistliches Wort: Pastor Gerhard Schridde

Eintritt frei, eine Spende wird am Ausgang erbeten.

Weitere Informationen:
https://st-johannis-posaunenchor-goettingen.wir-e.de/aktuelles

1416134509.xs_thumb-
1506255291.medium_hor

Bild: Schräder

Brich dem Hungrigen dein Brot

Erntedankfest in St. Johannis mit einem Abendmahlsgottesdienst, den Superintendent i. R. Klaus Steinmetz hält. Dazu laden wir am Sonntag, 1. Oktober 2017 um 11 (!) Uhr in die Rats- und Marktkirche St. Johannis ein. 

Mit dem Teilen des Brotes und des Weines beim Abendmahl wird der Kreis des Teilens noch weiter gezogen. Neben dem Teilen von Fassbarem ist auch das Teilen von Abstraktem wie Gerechtigkeit, Frieden oder Zuversicht gemeint.

Darüber lässt sich trefflich hören und sprechen, zum Beispiel bei dem im Anschluss an den Gottesdienst stattfindenden gemeinsamen Eintopfessen im großen Gemeindesaal. Schlicht, aber stärkend für den Schritt in die neue Woche und in den Herbst. Kommen Sie mit!

Profile-small
Herzliche Einladung!

NACHT DER CHÖRE

Am Samstag, den 23. September gibt es von 18 Uhr bis 23 Uhr nonstop Chormusik in der St. Johanniskirche.

Das Thema ist das Reformationsjubiläum sowie der 100. Todestag des Göttinger Komponisten Franz Herzog.

Weitere Informationen zum Ablauf finden Sie hier.
1505998763.medium

Bild: Göttinger Stadtkantorei

1504865799.xs_thumb-

Ökumenischer Gottesdienst zum Gänselieselfest: "lohnt sich ..."

24. September 11:00 Uhr 



Bühne an der St. Johannis Kirche
Johanniskirchhof 2
37073 Göttingen

Pastor Schridde + Team

 

Am kommenden Sonntag feiern wir das Gänselieselfest in Göttingen. Hierzu wird Pastor Schridde, nicht wie normal in der Kirche, sondern auf der Bühne an der St. Johanniskirche den Gottesdienst abhalten. Hierzu sind natürlich alle Menschen herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Sie.

1504865799.xs_thumb-

Jubiläumskonfirmation vom 2. Und 3. September

Vor knapp 2 Wochen haben wir die Jubiläumskonfirmationen gebührend gefeiert. Neben der Motette am Samstag gab es einen festlichen Gottesdienst von Pastor Schridde am Sonntag. Sowohl, Goldene (50 Jahre), Diamantene (60 Jahre), Eiserne (65 Jahre), als auch Gnaden (70 Jahre) Konfirmanden waren zusammengekommen. Nach so vielen Jahren war es ein fröhliches und schönes Wiedersehen.

Übrigens -> Nach der Jubiläumskonfirmation ist vor der Jubiläumskonfirmation. Wir suchen schon jetzt für das kommende Jahr Adressen von den Konfirmanden der Jahrgänge 1968 und 1969.



1505721341.medium_hor

Bild: Jub 2017 St. Johannis

1504865799.xs_thumb-

Tauf- und Predigtgottesdienst:

„Allein die Heilige Schrift?
Konzentration oder Fundamentalismus?“

So, 17.09.2017, 10:00 Uhr
Johanniskirchhof 2, 37073 Göttingen

Pastor Schridde

Am kommendem Wochenende findet ein Tauf- und Predigtgottesdienst statt. Dieser trägt den Titel: „ Allein die Heilige Schrift?“ Dieser Gottesdienst ist ein Teil der Plakataktion zum Reformationsjahr 2017. Seit Mitte Juni 2017 hingen an den Wänden der vier lutherischen Kirchen innerhalb des Göttinger Wallringes große Plakate, die das Wort „Allein?“ in jeweils vier im Abstand weniger Wochen erschienenen Ausgestaltungen transportierten. In der ersten Version noch für die vier Gemeinden identisch und dann zugeführt auf die vier Soli der Reformation: sola fide (St. Albani), solus Christus (St. Jacobi), sola scriptura (St. Johannis) und sola gratia (St. Marien). So ist es auch auf dieser Website mit Fotos der Plakate auf den Kirchenwänden dokumentiert. Der Gottesdienst in der St. Johanniskirche wird von Pastor Schridde geleitet.

1504865799.xs_thumb-

Judas Premiere

Sa, 16.09.2017, 20 Uhr
-ausverkauft-
Nächste Termine:
30.9., 20 Uhr;
13.10. (mit Vor- und Nachveranstaltung ab 19 Uhr: JT und St. Johannis im Gespräch; Vorstellung 20 Uhr);
29.10., 15 Uhr
Johanniskirchhof 2, 37073 Göttingen

Nach dieser Woche voller Proben und Vorbereitungen werden wir in die Vergangenheit eingeladen von den Lot Vekemans. Am kommendem Samstag werden wir ein Theaterstück über einen der bekanntesten Verräter(?) der Geschichte sehen. Um 20:00 Uhr soll es in St. Johanniskirche losgehen. Karten gibt es ab 18,50 Euro unter 0551/49 50 15 oder kasse@junges-theater.de. Wir freuen uns auf den kommenden Termin und hoffen das wir viele von Ihnen dort sehen werden.
1416134509.xs_thumb-
1504876231.medium_hor

Bild: Schräder

Volles Programm

Es ist viel los an St. Johannis an diesem Wochenende: 

Samstag, 09.09.2017, 19.30 Uhr
Der Gospelchor ToGether unter der Leitung von Gosia Borrée nimmt das Gospelmusical „I will follow him" nach der Uraufführung im November 2016 und nachfolgend sieben Veranstaltungen mit vier weiteren Aufführungen im Herbst 2017 wieder auf, davon eine in der Rats- und Marktkirche St. Johannis. Mit dem Musical will der Chor die Lebensgeschichte von Mutter Teresa würdigen.
Weitere Informationen finden Sie hier: https://together.wir-e.de/aktuelles

Sonntag, 10.09.2017, 10 Uhr
Predigtgottesdienst mit anschließendem Beisammensein unter der Orgelempore zum Kirchenkaffee. Predigt: Superintendent Friedrich Selter

Sonntag, 10.09.2017, 12 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr
Gleich dreimal bittet Kirchenpädagogin Bettina Lattke am Tag des Offenen Denkmals zu „Hinauf auf den Turm“ mit interessanten Details zu Bau und Nutzung der Doppeltürme von St. Johannis und natürlich dem unvergleichlichen Rundumblick über Göttingen und seine Umgebung.

Sonntag, 10.09.2017, 14 Uhr
In diesem Jahr führt die 16. Orgelradtour nach dem Start an St. Johannis zunächst zur Göttinger Christuskirche und dann weiter nach Stockhausen und Klein Schneen. An allen Orten erwarten Orgelmusik und allerhand Interessantes zur Geschichte von Kirche und Orgelbau die Radler, auch an leibliche Stärkungen ist gedacht.
Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.stadtkantorei.de/termine/inhaltsanzeige?id=91987&gasttermin=false

1504865799.xs_thumb-

Schönen guten Tag,

mein Name ist Mika Dankert und ich habe am 01.09.17 meine Stelle als der neue FSJler angetreten. Ursprünglich komme ich aus der Nähe von Bremen. Ich bin 18 Jahre alt und habe im vergangenen Halbjahr mein Abitur erfolgreich absolviert. In meinem Dorf arbeite ich außerdem seit vier Jahren ehrenamtlich in der Ev. Kirche als Teamer. Dort habe ich den Konfirmandenunterricht mit vorbereitet und durchgeführt. Außerdem habe ich dort Andachten gefeiert, bin auf Freizeiten mitgefahren und habe mit Flüchtlingen zusammengearbeitet.

Daher ist dieses freiwillige soziale Jahr zwar in Göttingen etwas sehr Aufregendes, jedoch sind die Tätigkeiten keineswegs Neuland für mich. Trotzdem oder gerade deswegen freue ich mich auf neue Menschen, neue Eindrücke, nette Gespräche und eine tolle Zeit.

Nach meinem FSJ möchte ich höchstwahrscheinlich nach Hannover ziehen um zu studieren. Vielleicht bleibe ich aber sogar hier? Das weiß ich alles noch nicht genau. Was ich aber weiß ist, dass ich später in der Kirche arbeiten möchte. Im Moment gefällt mir die Vorstellung, dass ich als Diakon arbeite.

Wenn Sie noch weitere Fragen an mich haben können Sie mich jederzeit erreichen unter meiner Email oder direkt vor Ort im Gemeindehaus der St. Johannis Gemeinde und auch in der ESG. Außerdem werde ich am 10. September in dem Gottesdienst von Herrn Selter vorgestellt. Wenn Sie mich dann schon gerne kennenlernen wollen, können Sie dies sehr gerne nach dem Gottesdienst tun.


Ich freue mich auf die kommende Zeit.
1416134509.xs_thumb-
1504453954.medium_hor

Bild: Prof. Dr. Andreas Busch, Universität Göttingen

Politik im digitalen Zeitalter

Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Andreas Busch  

Der gleiche Zugang aller Bürger zu wahrheitsgetreuen und überprüfbaren Informationen ist die Grundlage der politischen Debatte und der daraus resultierenden Wahlen in einem demokratischen Staat. Die neuen digitalen Techniken machen es schwieriger, diese Grundlage zu sichern, ohne dass dabei die Freiheit der Bürger leidet.

Die jüngste Vergangenheit hat gezeigt, wie anonyme, zum Teil sogar vollautomatisch ablaufende Desinformations- und Verleumdungskampagnen Wahlkämpfe beeinflussen können.

Der Vortrag soll in diese Problematik einführen und eine Diskussion anregen. Prof. Dr. Andreas Busch hat die Professur für Vergleichende Politikwissenschaft und Politische Ökonomie am Institut für Politikwissenschaft an der Universität Göttingen inne.

Eine Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft für Evangelische Erwachsenenbildung Südniedersachsen (eeb Südniedersachsen)

Zeit: Donnerstag, 7. September 2017 ab 18.00 Uhr

Ort: Gemeindesaal der Rats- und Marktkirche St. Johannis, Johanniskirchhof 2, 37073 Göttingen

Weitere Posts anzeigen