St. Johannis Göttingen

Traum und Technik - 50 Jahre Menschen auf dem Mond

Sun, 21 Jul 2019 11:50:44 +0000 von Christian Schräder

Gottesdienstreihe: Jubiläen 2019
Nach 1519 (500 Jahre Leipziger Disputation) und 1669 (350. Todestag Rembrandts) springen wir in unserer Jubiäumsreihe in St. Jacobi und St. Johannis nun ganz nach vorn in eine Zeit, von der einige Kirchenbesucher nicht nur aus Erzählungen wissen, sondern sie selbst miterlebt haben: Das erste Betreten des Mondes  durch Menschen im Jahr 1969.
 
28. Juli, 11 Uhr, Rats- und Marktkirche St. Johannis (Beten und Essen)
Traum und Technik
50 Jahre Menschen auf dem Mond
 
Am 20. Juli 1969 landete mit der Mission (!) „Apollo 11“ eine bemannte Raumfähre auf dem Mond. Am 21. Juli, um 4 Uhr morgens mitteleuropäischer Zeit, betraten Neil Armstrong und Edwin „Buzz“ Aldrin als erste Menschen das Nachtgestirn der Erde. Der Zugang zum Mond, jahrhundertelang erträumt, wurde durch aufwändige Technik realisiert – und mehr als eine halbe Milliarde Menschen schauten live im Fernsehen zu. Wer älter als 55 Jahre ist, kann sich an diese Nacht vielleicht noch erinnern. Was wird aus unseren großen Träumen, wenn sie sich in einen technisch-medialen Event verwandeln?   
Predigt: Prof. Dr. Jan Hermelink

Im Anschluss sind Sie wieder herzlich zum gemeinsamen Mittagessen im Großen Gemeindesaal eingeladen. Wir sind gespannt, was Ulrike Schmidt-Glawatz und ihr Team zaubern. Astronautenkost wird es wohl nicht sein.
Quelle: privat
Prof. Dr. Jan Hermelink