St. Johannis Göttingen

Zeitenwechsel

Thu, 28 Mar 2019 18:54:45 +0000 von Christian Schräder

Laetare - das ist ein kleines Osterfest in der Passionszeit. In den liturgischen Texten dieses Sonntags ist schon deutlich die Hoffnung auf das neue Leben angelegt, die Ostern zur Vollendung gelangt. Dazu passt das Bild vom Weizenkorn, das in die Erde fallen und sterben muss, um neues Leben hervorzubringen. So nehmen es auch das Wochenlied (EG 98) und der Wochenspruch (Joh 12,24) auf.

Laetare, "sich freuen" heißt die Übersetzung des lateinischen Wortes. Freuen in der Passionszeit - warum? Weil schon im Sterben das Leben begriffen ist. Plastisch sind die Bilder, die Jesus wählt: Nur das Samenkorn, das in die Erde fällt, bringt Frucht.

St. Johannis lädt ein zum Gottesdienst am Sonntag Laetare, 31. März 2019 um 11 (!) Uhr im Altarraum der Rats- und Marktkirche. Pastor i. R. Hans-Gerhard Isermeyer führt durch den Gottesdienst. Im Anschluss werden Sie gern zum gemeinsamen Mittagessen im Großen Gemeindesaal erwartet, das Ulrike Schmidt-Glawatz mit ihrem Team in gewohnt emsiger Weise vorbereitet. Über einen Kostenbeitrag von 5 Euro freut sich die Gemeinde.

Bitte beachten Sie die Zeitumstellung in der Nacht vom Samstag zum Sonntag. Die Uhren werden um eine Stunde vorgestellt.