St. Johannis Göttingen

Klänge im freien Raum

Mon, 21 Jan 2019 16:10:30 +0000 von Christian Schräder

Ein achtstimmiger Chor und klingende Weingläser im Altarraum einer leergeräumten Kirche. Wie geht das? Es geht und es wird überraschend sein. Wer gedacht hatte, an St. Johannis ist mit dem Jahresbeginn 2019 alles zu Ende, weil die Innenrenovierung nichts mehr möglich macht, der sieht sich schon im Monat Januar getäuscht. Der Göttinger Kammerchor unter der Leitung von Bernd Eberhardt und Frank Scheller (Violoncello) laden zu einem Konzert zur Epiphaniaszeit ein, dem Erscheinungsfest Christi.

In dieser Zeit gedenkt man besonders der Symbole des Lichts und des Morgensterns, mit denen Christus oft verglichen wird, aber auch des anrührenden Lobgesangs Simeons, der beim Anblick des Jesuskindleins bekennt, nun beruhigt sterben zu können, dem berühmten „Nunc dimittis“.

Es erklingen Werke von Michael Praetorius, Richard Farrant, Gustav Holst, Edward Grieg, Arvo Pärt, Ola Gjeilo und Eriks Esenvalds. Einen Einblick in die Probenarbeit für das Stück „Stars“ von Esenvalds gewährt das nebenstehende Foto vom Stimmen der klingenden Weingläser.

Verpassen Sie dieses Konzert nicht.
Samstag, 26. Januar 2019, 18 Uhr
Der Eintritt ist frei. Ein Kostenbeitrag wird erbeten.